15. September 2021

Variant Anhänger

Die Anhängermarke VARIANT, wie wir sie heute kennen, begann mit einer brillianten Geschäftsidee. Es war Firmengründer Niels Buhl, der am 1. Juni 1975 die Marke VARIANT gründete und mit der Herstellung von kleinen Hobby-Anhängern in seiner kleinen Werkstatt auf dem privaten Grundstück anfing.
Anfang 1977 wurde sein Bruder Jens Buhl angestellt und im darauffolgenden Jahr auch Miteigentümer. In den ersten Jahren konzentrierte sich die Produktion ausschließlich auf kleinere Anhänger für den privaten Gebrauch.
Nach und nach entwickelte sich das Geschäft, so dass neben Hobby-Anhänger auch Maschinenanhänger, Bootsanhänger, Kastenanhänger usw. zum Programm hinzugefügt wurden.
Im Jahre 1996 zog das Unternehmen zum vorerst letzten Mal um an die nun aktuelle Adresse auf Godthåbsvej in Vejle. Die vielen Umzüge wären notwendig, da sich das Unternehmen rasch entwickelte.
Heute befinden sich alle Aktivitäten unter einem Dach. Dies vereinfacht und stärkt die ganze Organisation und macht der Weg von der Entscheidung bis zur Umsetzung in die Tat sehr kurz.
Die Produktion in der Fabrik in Vejle besteht heute zum größten Teil aus Montagearbeiten. Es gibt aber immer noch einige Verarbeitung an den Rohwaren in der eigenen Schweißerei und im Eisenlager.
Für die Einzelkomponente werden jedoch zunehmend spezialisierte  Subunternehmer eingesetzt. Diese Kombination bedeutet, dass während der Produktentwicklung und bei Produktverbesserungen auf internes und externes Know-how zurückgegriffen werden kann.
Heute hat VARIANT A/S mehr als 200 gute und kompetente Fachhändler in u.a. Dänemark, Norwegen, Schweden, Deutschland und Österreich. VARIANT A/S ist der größte  Anhängerhersteller in Dänemark mit dänischen Eigentümern.
Anhänger mit Kipp
Professional
Maschinenanhänger
Kipper
Transporter
Kofferanhänger